Fläminger Bogenschützen e.V.

=-we-hit-the-kill->

Der Verein

Der Fläminger Bogenschützen e.V. wurde 2015 aus der Bogensportsektion des Schützenverein SV 1864 e.V. Bad Belzig gegründet. Nach der Schließung des Parcours auf dem Gelände der Schießplatz Bad Belzig GmbH, war es unser Ziel das traditionelle Bogenschießen im Hohen Fläming zu erhalten und möglichst schnell wieder einen öffentlich zugänglichen 3D-Parcours zu errichten. Der Weg dorthin war genauso hügelig wie der Hohe Fläming selbst und auch so manchen Stein galt es aus dem Weg zu rollen. 2018 war es dann soweit und wir konnten mit Unterstützung unserer Schirrmherrin Dietlind Tiemann (MdB) in einem Waldstück nahe der Burg Rabenstein/Fläming den Fläming-Parcours neu eröffnen.

Der Fläming-Parcours

Der 3D-Bogenparcours ist eingebettet in die hügelige und waldreiche Landschaft des Hohen Fläming. Die Wahl der Zieldarstellungen ist an heimisch vorkommende Tiere angepasst und wurde harmonisch in die bestehende Struktur des Waldes eingefügt. Durch die sehr gute Verkehrsanbindung, südlich der Autobahn A 2 (Berlin-Hannover) westlich der Autobahn (A 9) (Berlin-Leipzig) gelegen, bietet der Fläming-Parcours ein ideales Ausflugsziel für Bogenschützen aus Berlin, Brandenburg, Potsdam Mittelmark, Teltow Fläming, dem Havelland, sowie Sachsen-Anhalt und Niedersachsen.

Zitat

Hast du den Bogen, den Pfeil und das Ziel begriffen, sind Gelassenheit und Eleganz vonnöten, um Schießen zu lernen.

Paulo Coelho
Der Weg des Bogens